Sie sind hier: Ratgeber  

RECHTSTIPPS
 



An dieser Stelle erhalten Sie einige rechtliche Hinweise zum Makler- bzw. Immobilienrecht.

Wenn die Provision des Hausmaklers zum Zankapfel wird

Der Provisionsanspruch erlischt nur unter ganz bestimmten Voraussetzungen.

Wer sich für eine Immobilie interessiert und sich eines Maklers bedient, zahlt nach dem Kauf die vereinbarte Provision.

Das ist der Normalfall. Kommt es aber nicht sofort zum Kauf, kann es unliebsame Überraschungen nach sich ziehen ...

Vorsicht, wenn ein Immobilienkäufer feststellt, dass zwei oder mehrere Makler dasselbe Objekt nachweisen. Denn, wenn ein Kauf- b zw- Mietvertrag für die Wohnung oder das Haus zustande kommt, könnten ggf. beide Makler die Maklerprovision rechtlich beanspruchen, oder ...




 

Verflechtung des Makler`s Bereits dem Gesetz ist zu entnehmen, dass der Makler als Dritter zwischen den Parteien steht, d...

   

Warum ist der Makleralleinauftrag so wichtig? Gut beraten ist bei Immobiliengeschäften, wer einem leistungsfähigen Makler einen Alleinauftrag...

   

Urheberrecht bei Bilder oder Texte Was sind Ihre Rechte? Wer ohne entsprechende Genehmigung Bilder oder Texte kopiert, immer vorau...

   




Verflechtung des Makler`s

Druckbare Version